Farbauswahl bei Fliesen

Farben wirken

Auch die Farbe spielt bei der Auswahl von Fliesen eine wichtige Rolle, da sie ein sehr sensibles und elementares Gestaltungselement ist - mit nachweisbarer Wirkung auf das Wohlbefinden von Menschen. Experimente haben z.B. bewiesen, dass helle, kalte Fliesenfarben Weiträumigkeit bewirken und Räume optisch bis zu 10 Prozent größer wirken lassen.

 

Farbauswahl Fliesen

 

Dem individuellen Geschmack sind bei der Farbauswahl keine Grenzen gesetzt. Dennoch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wie einzelne Farbtöne in Ihrem Zuhause wirken. Fliesenfarben können warm oder kühl anmuten. Soll ein Raum warm erscheinen, z.B. bei einer Nordlage oder weil Sie es warm und gemütlich haben wollen, verwenden Sie vorzugsweise Farben wie Goldgelb, Braungelb, Rotgelb, Orange und Rot bis zum hellem Rosa.

Streben Sie dagegen eher eine kühle Wirkung an, verwenden Sie lieber Blautöne, Grünblau, Graublau, Silbergrau, Silberblau und alle Grüntöne mit bläulichem Einschlag. Hat ein Raum wenig Licht, können Sie mit hellen Fliesen und glänzenden Oberflächen Licht reflektieren und so den Raum heller und freundlicher erscheinen lassen.

Umgekehrt lassen dunkle und satte Farben und raue bzw.samtige Oberflächen Räume schattiger erscheinen.

 

 

Fazit

Mit den von ihnen ausgewählten Fliesen werden sie in aller Regel Jahrzehnte leben. Dies sollten Sie bei der Wahl der Farbe bedenken und sich zu 100 Prozent sicher sein.

Denn Fliesen bleiben wesentlich länger als Farbe zum Streichen. Gerade bei den aktuellen Modefarben sollte man überlegen, ob diese Farbauswahl auch noch in fünf Jahren gefallen wird. Im Zweifel greift man lieber zu zeitlosen Farben, die man bei Bedarf mit farbigen Accessoires auffrischt, wenn einem nach Veränderung ist.

Tags: Bodenfliesen Fliesen Inspiration Ratgeber Verlegung Wandfliesen

Jetzt teilen:

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben