Die Rolle der Fugenfarbe

Die richtige Fugenfarbe

Der Einfluss der Fugenfarbe auf das Raumbild wird oft unterschätzt – dabei ist die Fugenfarbe längst keine Nebensache mehr. Man kann sie z.B. ganz gezielt einsetzen, um Fliesen hervorzuheben oder ein flächiges Bodenbild zu erzeugen. Daher sollte man sich bei der Auswahl der Fliesen gleichzeitig für eine passende Fugenfarbe entscheiden.

 

Farbauswahl Fliesen

 

Räume, bei denen die Fugen in einer ähnlichen Farbe wie die Fliesen gewählt werden, wirken insgesamt ruhiger und harmonischer. Der Bodenbelag wirkt homogen, da er nicht durch ein Raster, welches durch andersfarbige Fugen erzeugt wird, unterbrochen wird. Fugenfarben, die sich von der Grundfarbe der Fliesen abheben, können die Fläche stärker oder schwächer strukturieren, ganz abhängig von der gewählten Fliesenfarbe.

 

 

Grundsätzlich gilt:

Entscheidet man sich für eine eher warme Fliesenfarbe, sollte man auch eine warme Fugenfarbe wählen. Dann harmonieren Fliesen und Fugen viel besser. Und umgekehrt heißt es: Kühle Fliesenfarbe, kühle Fugenfarbe!

Tags: Bodenfliesen Fliesen Inspiration Ratgeber Verlegung Wandfliesen

Jetzt teilen:

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben