Feinsteinzuegfliesen

Faszinierend natürliche Optik von Naturstein oder Holz, Top-Eigenschaften wie robuste Struktur und rutschhemmende Oberflächen, einfachste Pflege und Reinigung. Fliesen aus Feinsteinzeug für drinnen & draußen erfreuen sich nicht ohne Grund immer größerer Beliebtheit: moderne Entwicklung beim Fliesendesign lässt täuschend echt wirkende Oberflächen in verschiedensten Designs entstehen.

Mit Feinsteinzeug-Fliesen und –platten werden Wohnträume wahr: sie lassen sich in allen denkbaren Mustern verlegen, ob im Versatz, mit klassischer Kreuzfuge oder auch im Römischen Verband. Wegen ihres geringen Gewichtes lassen sich Feinsteinzeug-Fliesen auch wunderbar und großflächig als Wandverkleidung einsetzen. In den derzeit angesagten XXL-Größen erzeugen sie eine besonders moderne und großzügige Wirkung.

Mit diesen Eigenschaften punkten Fliesen aus Feinsteinzeug:

  • Niedrige Wasseraufnahme

  • Frostfestigkeit

  • Hohe Widerstandsfähigkeit

  • Hohe Strapazierfähigkeit (hohe Abriebklasse)

  • Hoher Härtegrad

  • Natürliche Optik

  • Geringes Gewicht

  • Einfache Verlegung

  • Minimaler Pflegeaufwand

  • Glasiert und unglasiert verfügbar

 

Exkurs: Wie wird Feinsteinzeug produziert?

Die Ausgangsmaterialien von Feinsteinzeug sind fein aufbereitete keramische Rohstoffe mit hohen Anteilen an Quarz, Feldspaten und anderen Flussmitteln. Unter Einwirkung hohen Drucks und hoher Temperaturen werden sie zunächst zusammengepresst, dann bei Temperaturen bis 1300 °C gebrannt. Dieser Prozess des sogenannten „Sinterns“ bildet die äußerst harte Struktur von Feinsteinzeug und macht es extrem widerstandsfähig.